WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT – RAUMLUFT 

Die kontrollierte Wohnraumlüftung ist ein kontroverses Thema. Frische Luft hingegen überhaupt nicht.
Eigene Erfahrungen über die letzten Jahre zeigen durchaus, dass ein kontrolliertes System höchsten Komfortansprüchen das ganze Jahr über genügen.
Zudem weist eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung, dort kreuzt die Abwärme die Frischluft und wärmt diese vorgängig auf, einen hohen Wirkungsgrad von über 80 % auf.
Weiter macht ein solches System insbesondere dort Sinn, wo Themen wie Lärm, Staub, Mücken und Pollen in der Luft sind.

Einen kleinen, feinen Haken in Form von Staub, gibt es aber. Der einzige Nachteil, wenn man ihn überhaupt so nennen kann, den wir bis jetzt festgestellt haben.
Durch den Einfluss der Frischluft und die entstehende Konvektion wird der feine Staub im Raum verteilt.

Alles in allem handelt es sich um ein einfaches technisches System, dass viele Vorteile mit sich bringt und sich bewährt hat.

Was sind Eure Erfahrungen mit kontrollierten Wohnraumlüftungen?